30
April 2024
Dienstag · 16:00 Uhr

Lukas Sternath Klavier

Klavierabend

Lukas Sternath Klavier

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Fantasie in C-Dur, op.17

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Fantasie C-Dur, D 760 „Wandererfantasie“

 

Pause

 

FRANZ LISZT(1811–1886)

Aus „Années de pèlerinage“: Il penseroso

Sonate h-Moll

 

Zugabe:

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Morgen!, op. 27/4

für Klavier solo bearbeitet von Max Reger

 

Mitwirkende

Lukas Sternath
© Thomas Rabsch
Lukas Sternath
Klavier
»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland