27
Juni 2018
Mittwoch · 20:00 Uhr

Marlis Petersen Sopran
Stephan Matthias Lademann Klavier

Liederabend

Marlis Petersen Sopran
Stephan Matthias Lademann Klavier

»WELT«

 

Himmel und Erde

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Himmel und Erde (von der Neun), op. 96/5

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Cora an die Sonne (Baumberg), D 263

An die untergehende Sonne (Kosegarten), D 457

HANS SOMMER (1837–1922)

Herbstabend (Strachwitz), op. 35/1

FRANZ SCHUBERT

Die Mutter Erde (Stolberg), D 788

 

Mensch und Natur

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Sehnsucht nach dem Frühling (Overbeck), KV 596

FRANZ SCHUBERT

Naturgenuss (Matthisson), D 188

ROBERT SCHUMANN

Die Hütte (Pfarrius), op. 119/1

FRANZ SCHUBERT

Die Berge (F. v. Schlegel), D 634

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Juchhe (Reinick), op. 6/4

ROBERT SCHUMANN

Des Sennen Abschied (Schiller), op. 79/23

JOHANNES BRAHMS

Dämmrung senkte sich von oben (Goethe), op. 59/1

 

– Pause –

 

Los und Erkenntnis

HANS SOMMER

Gesang des Lebens (Hartleben), op. 35/3

JOHANNES BRAHMS

Der Strom, der neben mir verrauschte (Platen), op. 32/4

Serenade (Goethe), op. 70/3

SIGURD VON KOCH (1879–1919)

Das Los des Menschen (Bethge)

ROBERT SCHUMANN

Sehnsucht (Geibel), op. 51/1

RICHARD WAGNER (1813–1883)

Stehe still (Wesendonck)

 

Hoffnung und Sehnsucht

FRANZ SCHUBERT

Am See (Bruchmann), D 746

CLARA SCHUMANN (1819–1896)

Mein Stern (Serre)

JOHANNES BRAHMS

Feldeinsamkeit (Allmers), op. 86/2

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Abendlied unterm gestirntem Himmel (Goeble)

ROBERT SCHUMANN

Mondnacht (Eichendorff), op. 39/5

 

Conclusio

HANS SOMMER

Erinnerung (Goethe)

 

Zugabe:

WOLFGANG AMADEUS MOZART

Abendempfindung an Laura (Campe), KV 523

Künstler

»¿No se le antoja ir a esté lugar, donde se respira música, belleza y paz?«

El Heraldo de Mexico