14
Juni 2008
Samstag · 20:00 Uhr

Measha Brueggergosman Sopran
Roger Vignoles Klavier

Liederabend

Measha Brueggergosman Sopran
Roger Vignoles Klavier

GUSTAV MAHLER (1860–1911)

Lieder nach Gedichten aus »Des Knaben Wunderhorn«

Rheinlegendchen

Verlor'ne Müh'

Wer hat dieses Liedlein erdacht

 

JOSEPH MARX (1882–1964)

Selige Nacht (Hartleben)

Und gestern hat er mir Rosen gebracht (Lingen)

Waldseligkeit (Dehmel)

Hat dich die Liebe berührt (Heyse)

 

HUGO WOLF (1860–1903)

Aus dem »Spanischen Liederbuch«

In dem Schatten meiner Locken (Heyse)

Bedeckt mich mit Blumen (Geibel)

Sagt ihm, dass er zu mir komme (Heyse)

Geh', Geliebter, geh' jetzt (Geibel)

 

– Pause –

 

FRANCIS POULENC (1899–1963)

Hôtel (Apollinaire), FP 107/2

L'Anguille (Apollinaire), FP 58/1

Violon (de Vilmorin), FP 101/5

C'est ainsi que tu es (de Vilmorin), FP 121

Voyage à Paris (Apollinaire), FP 107/4

 

ARNOLD SCHÖNBERG (1874–1951)

Aus den »Brettl-Liedern«

Galathea (Wedekind)

Gigerlette (Bierbaum)

Der genügsame Liebhaber (Salus)

Mahnung (Hochstetter)

Arie aus dem Spiegel von Arkadien

Künstler

»Der einzige Kult, der bei der Schubertiade mit Bedacht betrieben wird, ist der Kult der höchsten musikalischen Qualität.«

Südwest Presse, Deutschland