03
Oktober 2022
Montag · 20:00 Uhr

Minetti Quartett
Josef Gilgenreiner Kontrabaß
Sophie Rennert Mezzosopran
Fazil Say Klavier

Kammerkonzert

Minetti Quartett
Josef Gilgenreiner Kontrabaß
Sophie Rennert Mezzosopran
Fazil Say Klavier

JOSEPH HAYDN (1732–1809)

 

Streichquartett G-Dur, op. 77/1

Allegro moderato

Adagio

Menuetto: Presto

Finale: Presto

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

 

»Ch'io mi scordi di te – Non temer, amato bene«

Konzertarie KV 505

Bearbeitung für Sopran, Streichquartett und Klavier von Fazil Say

 

Pause

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Die Forelle (Schubart), D 550

 

Klavierquintett A-Dur, D 667 »Forellenquintett«

Allegro vivace 

Andante 

Scherzo (Presto) mit Trio

Thema (Andantino) und sechs Variationen

Allegro giusto

Mitwirkende

Minetti Quartett
© Irène Zandel

Maria Ehmer (Violine)
Anna Knopp (Violine)
Milan Milojicic (Viola)
Leonhard Roczek (Violoncello)

Josef Gilgenreiner
© M. Fend
Kontrabaß
Sophie Rennert
© Pia Clodi
Mezzosopran
Fazil Say
© Marco Borggreve
Klavier
»Während der Festivalwochen wird die Schubertiade zum Mekka des Liedgesangs und der Kammermusik. Die größten und immer wieder auch neue Namen lesen sich wie ein „Who is Who“ des internationalen Musikgeschehens.«

MDR Kultur, Deutschland