03
Oktober 2022
Montag · 20:00 Uhr

Minetti Quartett
Josef Gilgenreiner Kontrabaß
Sophie Rennert Mezzosopran
Fazil Say Klavier

Kammerkonzert

Minetti Quartett
Josef Gilgenreiner Kontrabaß
Sophie Rennert Mezzosopran
Fazil Say Klavier

JOSEPH HAYDN (1732–1809)

 

Streichquartett G-Dur, op. 77/1

Allegro moderato

Adagio

Menuetto: Presto

Finale: Presto

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

 

»Ch'io mi scordi di te – Non temer, amato bene«

Konzertarie KV 505

Bearbeitung für Sopran, Streichquartett und Klavier von Fazil Say

 

Pause

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Die Forelle (Schubart), D 550

 

Klavierquintett A-Dur, D 667 »Forellenquintett«

Allegro vivace 

Andante 

Scherzo (Presto) mit Trio

Thema (Andantino) und sechs Variationen

Allegro giusto

Mitwirkende

Minetti Quartett
© Irène Zandel

Maria Ehmer (Violine)
Anna Knopp (Violine)
Milan Milojicic (Viola)
Leonhard Roczek (Violoncello)

Josef Gilgenreiner
© M. Fend
Kontrabaß
Sophie Rennert
© Pia Clodi
Mezzosopran
Fazil Say
© Marco Borggreve
Klavier
»Die Schubertiade in Vorarlberg gilt als Mekka der Liedfans. Hier haben sie alle gesungen. Fischer-Dieskau, Prey, Elisabeth Schwarzkopf. Jetzt singen in Vorarlberg ihre Erben.«

Die Welt, Deutschland