03
September 2008
Mittwoch · 16:00 Uhr

Mojca Erdmann Sopran
Wolfram Rieger Klavier

Liederabend

Mojca Erdmann Sopran
Wolfram Rieger Klavier

CLAUDE DEBUSSY (1862–1918)

Pantomime (Verlaine)

Clair de Lune (Verlaine)

Musique (Bourget)

Paysage sentimental (Bourget)

Regret (Bourget)

Pierrot (Faullin de Banville)

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Als Luise die Briefe ihres ungetreuen Liebhabers

   verbrannte (von Baumberg), KV 520

Das Veilchen (Goethe), KV 476

Abendempfindung an Laura (Campe), KV 523

Ridente la calma (Dichter unbekannt), KV 152

Dans un bois solitaire (de la Motte), KV 308

Der Zauberer (Weiße), KV 472

 

– Pause –

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Drei Lieder der Ophelia op. 67

aus Shakespeares »Hamlet«

Wie erkenn ich mein Treulieb

Guten Morgen, 's ist Sankt Valentinstag

Sie trugen ihn auf der Bahre bloß

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Lieder der Mignon aus Goethes

»Wilhelm Meisters Lehrjahre«

Nur wer die Sehnsucht kennt, op. 98a/3

Heiß mich nicht reden, op. 98a/5

So laßt mich scheinen, op. 98a/9

Kennst du das Land, op. 98a/1

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Lieder nach Gedichten von Clemens Brentano

Ich wollt ein Sträußlein binden, op. 68/2

Säusle, liebe Myrthe!, op. 68/3

Amor, op. 68/5

 

Zugaben:

RICHARD STRAUSS

Ständchen (Schack), op. 17/2

ROBERT SCHUMANN

Meine Rose (Lenau), op. 90/2

Künstler

Sopran
Klavier
»La magie du lieu est irréstible: á l'orée d'un village fleuri entouré de montagnes et digne d'une carte postale. La salle est de dimension humaine, convenant á la musique qu'elle accueille et l'acoustique est excellente.«

Les Echos, Frankreich