02
Mai 2015
Samstag · 10:00 Uhr

Musikwerkstatt (I)

Musikforschung und -praxis im Dialog

Musikwerkstatt (I)

Am Beispiel von Schuberts Liedern wird der Frage nachgegangen, was alles nicht in den Noten steht und trotzdem zum Vortrag dieser Werke gehört.

 

Kurze Referate führen in zentrale Fragen der Aufführungspraxis ein; die erörterten Themen werden dann im Dialog mit Christoph Prégardien auf ihre Bedeutung für die heutige Aufführungspraxis befragt.
»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland