12
Juni 1988
Sonntag · 16:00 Uhr

Olaf Bär Bariton
Geoffrey Parsons Klavier

Rittersaal im Palast
Hohenems
Liederabend

Olaf Bär Bariton
Geoffrey Parsons Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Lieder nach Gedichten von Friedrich von Matthisson

Romanze, D 114

Erinnerung, D 101

Geisternähe, D 100

Erinnerungen, D 98

Adelaide, D 95

Andenken, D 99

 

Lieder nach Gedichten von Ludwig Heinrich Christoph Hölty

Frühlingslied, D 398

Erntelied, D 434

Minnelied, D 429

Klage, D 436

Seufzer, D 198

An die Nachtigall, D 196

An den Mond, D 193

An die Apfelbäume, wo ich Julien erblickte, D 197

 

– Pause –

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

»Dichterliebe« op. 48

Liederzyklus nach Gedichten von Heinrich Heine

Im wunderschönen Monat Mai

Aus meinen Tränen sprießen

Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne

Wenn ich in deine Augen seh'

Ich will meine Seele tauchen

Im Rhein, im heiligen Strome

Ich grolle nicht

Und wüßten's die Blumen, die kleinen

Das ist ein Flöten und Geigen

Hör ich das Liedchen klingen

Ein Jüngling liebt ein Mädchen

Am leuchtenden Sommermorgen

Ich hab' im Traum geweinet

Allnächtlich im Traume

Aus alten Märchen

Die alten, bösen Lieder

 

Zugaben:

ROBERT SCHUMANN

Aus den östlichen Rosen (Rückert), op. 25/25

FRANZ SCHUBERT

Geheimes (Goethe), D 719

Wandrers Nachtlied II (Goethe), D 768

Künstler

Bariton
»This is a place of miracles.«

The Dallas Morning News, USA