05
Oktober 2022
Mittwoch · 20:00 Uhr

Patrick Grahl Tenor
Jan Petryka Tenor
Ludwig Mittelhammer Bariton
Christian Immler Bass-Bariton
Wolfram Rieger Klavier

Liederabend

Patrick Grahl Tenor
Jan Petryka Tenor
Ludwig Mittelhammer Bariton
Christian Immler Bass-Bariton
Wolfram Rieger Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Mehrstimmige Gesänge und Lieder

 

Trinklied (Schäffer), D 75

La pastorella al prato (Goldoni), D 513

Naturgenuß (Matthisson), D 422

An den Mond (Hölty), D 193

Sehnsucht (Schiller), D 636

Im Gegenwärtigen Vergangenes (Goethe), D 710

Ganymed (Goethe), D 544

Auf dem See (Goethe), D 543

Die Nachtigall (Unger), D 724

Wehmut (Hüttenbrenner), D 825

Widerspruch (Seidl) D 865

 

Pause

 

Trinklied (Castelli), D 148

Das Grab (Salis-Seewis), D 377

Gondelfahrer (Mayrhofer), D 809

Fahrt zum Hades (Mayrhofer), D 526

Der entsühnte Orest (Mayrhofer), D 699

Geist der Liebe (Matthisson), D 747

Der Musensohn (Goethe), D 764

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827

Grab und Mond (Seidl), D 893

Das Dörfchen (Bürger), D 598

Zur guten Nacht (Rochlitz), D 903


Zugabe:

Die Nacht (unbekannt), D 983c

Quintett (Bass: Wolfram Rieger)

Mitwirkende


Ludwig Mittelhammer übernimmt das Konzert für Liviu Holender.

»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland