18
Juni 2003
Mittwoch · 16:00 Uhr

Quatuor Sine Nomine
Martin Fröst Klarinette

Kammerkonzert

Quatuor Sine Nomine
Martin Fröst Klarinette

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Quartettsatz c-Moll, D 703

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Klarinettenquintett A-Dur, KV 581

 

FRANZ SCHUBERT

Streichquartett G-Dur, D 887

 

Zugabe:

Menuetto aus Streichquartett g-Moll, D 18

Mitwirkende


Quatuor Sine Nomine

   Patrick Genet (Violine)
   François Gottraux (Violine)
   Hans Egidi (Viola)
   Marc Jaermann (Violoncello)

»Nirgends ist die Zahl der bedeutenden Schubert-Interpreten so groß wie an der Schubertiade. Jahr für Jahr und quer durch alle Generationen von Künstlern.«

Musik & Theater, Schweiz