20
Juni 2005
Montag · 16:00 Uhr

Renaud Capuçon Violine
Beatrice Muthelet Viola
Gautier Capuçon Violoncello
Alois Posch Kontrabaß
Frank Braley Klavier

Kammerkonzert

Renaud Capuçon Violine
Beatrice Muthelet Viola
Gautier Capuçon Violoncello
Alois Posch Kontrabaß
Frank Braley Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Vier Komische Länder D-Dur, D 354

arrangiert von Alois Posch

 

ANTONIN DVORAK (1841–1904)

Klavierquartett Es-Dur, op. 87

 

FRANZ SCHUBERT

Klavierquintett A-Dur, D 667 »Forellenquintett«

 

Zugabe:

JOHANN NEPOMUK HUMMEL (1778–1837)

Finale aus Klavierquintett op. 87

Mitwirkende

Violine
Violoncello
Kontrabaß
Klavier
»Die Schubertiade kredenzt dem auf höchstes Niveau eingestellten Publikum jene im ‚Alten Europa’ zwischen 1750 und 1900 geborene Lied-Kultur, die es sonst nirgendwo zu hören bekommt.«

Frankfurter Neue Presse, Deutschland