18
Juni 2002
Dienstag · 20:00 Uhr

Robert Holl Baßbariton
Burkhard Kehring Klavier

Liederabend

Robert Holl Baßbariton
Burkhard Kehring Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

»O wie schön ist deine Welt”

 

Abendröte (F. v. Schlegel), D 690

Das Abendrot (Schreiber), D 627

Freiwilliges Versinken (Mayrhofer), D 700

Die Sternennächte (Mayrhofer), D 670

An den Mond in einer Herbstnacht (Schreiber), D 614

Der liebliche Stern (Schulze), D 861

An mein Herz (Schulze), D 860

Der Winterabend (Leitner), D 938

 

– Pause –

 

Hoffnung (Schiller), D 637

Hymne I (Novalis), D 659

Evangelium Johannis 6, Vers 55-58, D 607*

Nachthymne (Novalis), D 687

Das Zügenglöcklein (Seidl), D 871

Grenzen der Menschheit (Goethe), D 716

Im Abendrot (Lappe), D 799

 

* Gesangsstimme und bezifferter Baß von Schubert, Ausarbeitung von Robert Holl

 

Zugaben:

Seelige Welt (Senn), D 743

Lied eines Schiffers an die Dioskuren (Mayrhofer), D 360

Künstler

Baßbariton
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland