19
Juni 1989
Montag · 20:00 Uhr

Robert Holl Baßbariton
Konrad Richter Klavier

Rittersaal im Palast
Hohenems
Liederabend

Robert Holl Baßbariton
Konrad Richter Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Drei Lieder, op. 13

Der Schäfer und der Reiter (Fouqué), D 517

Lob der Tränen (A. W. v. Schlegel), D 711

Der Alpenjäger (Mayrhofer), D 524

 

op. 38

Der Liedler (Kenner), D 209

 

Zwei Lieder, op. 36

Der zürnenden Diana (Mayrhofer), D 707

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

 

– Pause –

 

Zwei Lieder, op. 60

Greisengesang (Rückert), D 778

Dithyrambe (Schiller), D 801

 

Drei Lieder, op. 108

Über Wildemann (Schulze), D 884

Todesmusik (Schober), D 758

Die Erscheinung (Kosegarten), D 230

 

Zwei Lieder, op. 37

Der Pilgrim (Schiller), D 794

Der Alpenjäger (Schiller), D 588

 

Zwei Lieder, op. 93

Im Walde (Schulze), D 834

Auf der Bruck (Schulze), D 853

 

Zugaben:

Im Abendrot (Lappe), D 799

Am Tage Aller Seelen (Jacobi), D 343

Künstler

Baßbariton
Klavier
»Die Schubertiade kredenzt dem auf höchstes Niveau eingestellten Publikum jene im ‚Alten Europa’ zwischen 1750 und 1900 geborene Lied-Kultur, die es sonst nirgendwo zu hören bekommt.«

Frankfurter Neue Presse, Deutschland