25
Juni 1997
Mittwoch · 16:00 Uhr

Robert Holl Baßbariton
Rudolf Jansen Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Robert Holl Baßbariton
Rudolf Jansen Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

Lodas Gespenst (Ossian), D 150

Ossians Lied nach dem Falle Nathos (Ossian), D 278

Der Tod Oskars (Ossian), D 375

Die Mutter Erde (Stolberg), D 788

 

– Pause –

 

Das Abendrot (Schreiber), D 627

Das Grab (Salis-Seewis), D 569

An den Tod (Schubart), D 518

Der Kreuzzug (Leitner), D 932

Abschied (Mayrhofer), D 475

Die Wallfahrt (Rückert), D 778A

Die Nacht (Ossian), D 534

Grenzen der Menschheit (Goethe), D 716

 

Zugabe:

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Heimweh III (Groth), op. 63/9

Künstler

Baßbariton
Klavier
»Die Schubertiade kredenzt dem auf höchstes Niveau eingestellten Publikum jene im ‚Alten Europa’ zwischen 1750 und 1900 geborene Lied-Kultur, die es sonst nirgendwo zu hören bekommt.«

Frankfurter Neue Presse, Deutschland