27
Juni 1993
Sonntag · 16:00 Uhr

Roman Trekel Bariton
Irwin Gage Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Roman Trekel Bariton
Irwin Gage Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Des Sängers Habe (Schlechta), D 832

Totengräbers Heimwehe (Craigher), D 842

Das Zügenglöcklein (Seidl), D 871

Selige Welt (Senn), D 743

Meeres Stille (Goethe), D 215A

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

 

Lieder nach Gedichten von Johann Gabriel Seidl

Bei dir allein, D 866/2

Irdisches Glück, D 866/4

Der Wanderer an den Mond, D 870

Sehnsucht, D 879

Die Taubenpost, D 965A

 

– Pause –

 

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

Gesänge des Harfners aus »Wilhelm Meisters Lehrjahre«, D 478

   Wer sich der Einsamkeit ergibt

   Wer nie sein Brot mit Tränen aß

   An die Türen will ich schleichen

Der Rattenfänger, D 255

Prometheus, D 674

Grenzen der Menschheit, D 716

An Mignon, D 161

Wandrers Nachtlied I, D 224

Hoffnung, D 295

Wer kauft Liebesgötter?, D 261

Bundeslied, D 258

Künstler

Bariton
Klavier
»The most appealing chamber music festival in Europe.«

Financial Times