07
September 2005
Mittwoch · 16:00 Uhr

Sabine Meyer Klarinette
Juliane Banse Sopran
Jean-Guihen Queyras Violoncello
Lars Vogt Klavier

Kammerkonzert

Sabine Meyer Klarinette
Juliane Banse Sopran
Jean-Guihen Queyras Violoncello
Lars Vogt Klavier

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll, op. 38

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Der Einsame (Lappe), D 800

Du bist die Ruh (Rückert), D 776

Nacht und Träume (Collin), D 827

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

Auf dem Wasser zu singen (Stollberg), D 774

 

Der Hirt auf dem Felsen (Müller/Varnhagen), D 965

für Sopran, Klarinette und Klavier

 

ALBAN BERG (1885–1935)

Vier Stücke für Klarinette und Klavier, op. 5

 

JOHANNES BRAHMS

Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier a-Moll, op. 114

Künstler

Klarinette
Sopran
Violoncello
Klavier
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland