13
Juli 2016
Mittwoch · 20:00 Uhr

Schumann Quartett
Brenda Rae Sopran

Kammerkonzert

Schumann Quartett
Brenda Rae Sopran

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

»Mignon«

Liederzyklus nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe,
bearbeitet und transkribiert für Sopran und Streichquartett von Aribert Reimann

 

ANTONIN DVORAK (1841–1904)

Streichquartett Es-Dur, op. 51 »Slawisches Quartett«

Allegro ma non troppo

Dumka (Elegia): Andante con moto – Vivace

Romanza: Andante con moto

Finale: Allegro assai

 

– Pause –

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Streichquartett F-Dur, KV 590

Allegro moderato

Andante

Menuetto (Allegretto) mit Trio

Allegro

 

»Exsultate, jubilate«, KV 165

Motette für Sopran und Orchester, transkribiert für Streichquartett

Arie »Exsultate, jubilate«

Rezitativ »Fulget, amica dies«

Arie »Tu virginum corona«

»Alleluja«

 

Zugabe:

Ellens Gesang III (»Ave Maria«), D 839

Künstler


Schumann Quartett

   Erik Schumann (Violine)
   Ken Schumann (Violine)
   Liisa Randalu (Viola)
   Mark Schumann (Violoncello)

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich