21
September 1995
Donnerstag · 20:00 Uhr

Simone Nold Sopran
Wilhelm Schwinghammer Klavier

Rittersaal
Schloß Achberg
Liederabend

Simone Nold Sopran
Wilhelm Schwinghammer Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Im Frühling (Schulze), D 882

Die Rose (F. v. Schlegel), D 745

Die Gebüsche (F. v. Schlegel), D 646

Gott im Frühlinge (Uz), D 448

Der Fluß (F. v. Schlegel), D 693

Der Jüngling an der Quelle

   (Salis-Seewis), D 300

Die abgeblühte Linde (Széchényi), D 514

Die Blumensprache (Platner), D 519

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Weißer Jasmin (Busse), op. 31/3

Die Zeitlose (Gilm), op. 10/7

Ich wollt ein Sträußlein binden

   (Brentano), op. 68/2

Säusle, liebe Myrthe! (Brentano), op. 68/3

 

– Pause –

 

Drei Lieder der Ophelia

aus Shakespeares »Hamlet«, nach

Gedichten von Karl Joseph Simrock, op. 67

Wie erkenn ich mein Treulieb

Guten morgen, ’s ist Sankt Valentinstag

Sie trugen ihn auf der Bahre bloß

 

FRANZ SCHUBERT

Suleika I (Willemer), D 720

Suleika II (Willemer), D 717

Phidile (Claudius), D 500

Lambertine (Stoll), D 301

Das Mädchen (F. v. Schlegel), D 652

Delphine (Schütz), D 857/1

Künstler

»Der einzige Kult, der bei der Schubertiade mit Bedacht betrieben wird, ist der Kult der höchsten musikalischen Qualität.«

Südwest Presse, Deutschland