29
August 2016
Montag · 20:00 Uhr

Sophie Karthäuser Sopran
Christoph Prégardien Tenor
Julian Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

Liederabend

Sophie Karthäuser Sopran
Christoph Prégardien Tenor
Julian Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sämtliche Lieder, Programm Nr. 39

 

Des Fräuleins Liebeslauschen (Schlechta), D 698 *°^

Don Gayseros (Fouqué), D 93 *°^

Lebenslied (Matthisson), D 508 ^

Alte Liebe rostet nie (Mayrhofer), D 477 °

Der Traum (Hölty), D 213 *

Der Gott und die Bajadere (Goethe), D 254 *°^

Sprache der Liebe (A. W. v. Schlegel), D 410 *

Wiedersehn (A. W. v. Schlegel), D 855 ^

Fülle der Liebe (F. v. Schlegel), D 854 °

Der Vater mit dem Kind (Bauernfeld), D 906 *

Erlkönig (Goethe), D 328 *°^

 

– Pause –

 

Prolog

Die drei Sänger (Bobrik), D 329 *°^

Fragment, vervollständigt von Julian Prégardien

 

Erster Sänger °

An die Leier (Bruchmann), D 737

Gruppe aus dem Tartarus (Schiller), D 583

Strophe aus »Die Götter Griechenlands« (Schiller), D 677

 

Zweiter Sänger ^

Des Sängers Habe (Schlechta), D 832

Der Rattenfänger (Goethe), D 255

Der Geistertanz (Matthisson), D 116

 

Dritter Sänger *

An die Sonne (»Sinke, liebe Sonne«) (Baumberg), D 270

Lied der Mignon (»Nur wer die Sehnsucht kennt«) (Goethe), D 877/4

Wehmut (M. v. Collin), D 772

 

Epilog

Nachtstück (Mayrhofer), D 672 *°^

dreistimmig arrangiert von Julian Prégardien

 

* Sophie Karthäuser

° Christoph Prégardien

^ Julian Prégardien

 

Zugaben:

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Grazie agl'inganni tuoi (Metastasio), KV 532

FRANZ SCHUBERT

Im Abendrot (Lappe), D 799

dreistimmig arrangiert von Julian Prégardien

»Willkommen im Schubert-Paradies.«

Concerti, Deutschland