25
Juni 2022
Samstag · 16:00 Uhr

Sophie Rennert Mezzosopran
Graham Johnson Klavier

Liederabend

Sophie Rennert Mezzosopran
Graham Johnson Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Vier Lieder, op. 96

Die Sterne (Leitner), D 939

Jägers Liebeslied (Schober), D 909

Wandrers Nachtlied II (Goethe), D 768

Fischerweise (Schlechta), D 881

 

Die Forelle (Schubart), op. 32 (D 550)

Nachtgesang (Kosegarten), D 314

Fünf Lieder, op. 5

nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

  Rastlose Liebe, D 138

  Nähe des Geliebten, D 162

  Der Fischer, D 225

  Erster Verlust, D 226

  Der König in Thule, D 367

 

Der Jüngling an der Quelle (Salis-Seewis), D 300

Meeres Stille (Goethe), D 216

Auf der Bruck (Schulze), D 853

 

Pause

Zwei Lieder, op. 24

Gruppe aus dem Tartarus (Schiller), D 583

Schlaflied (Mayrhofer), D 527

 

Drei Lieder, op. 57

Der Schmetterling (F. v. Schlegel), D 633

Die Berge (F. v. Schlegel), D 634

An den Mond (Hölty), D 193

 

Des Fischers Liebesglück (Leitner), D 933

Die Taubenpost (Seidl), D 965A

Zwei Lieder, op. 60

  Greisengesang (Rückert), D 778

  Dithyrambe (Schiller), D 801

 

Wehmut (M. v. Collin), D 772

Die Mutter Erde (Stolberg), D 788


Zugaben:

Lied der Anne Lyle (MacDonald), D 830

Bertas Lied in der Nacht (Grillparzer), D 653

Mitwirkende

Sophie Rennert
© Pia Clodi
Mezzosopran
Graham Johnson
© Malcolm Crowthers
Klavier

Dieses Konzert ist Teil der Gesamtaufführung aller Lied-Opusnummern, die Franz Schubert selbst für die Drucklegung zusammengestellt hat.

»La magie du lieu est irréstible: á l'orée d'un village fleuri entouré de montagnes et digne d'une carte postale. La salle est de dimension humaine, convenant á la musique qu'elle accueille et l'acoustique est excellente.«

Les Echos, Frankreich