18
Juli 2020
Samstag · 20:00 Uhr

Sumi Hwang Sopran
Jóhann Kristinsson Bariton
Ammiel Bushakevitz Klavier
Clara Hofer Klarinette

Liederabend

Sumi Hwang Sopran
Jóhann Kristinsson Bariton
Ammiel Bushakevitz Klavier
Clara Hofer Klarinette

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe *

Die Liebe, D 210

Heidenröslein, D 257

Erster Verlust, D 226

An den Mond, D 259

Rastlose Liebe, D 138

 

Prometheus (Goethe), D 674  °

Frühlingsglaube (Uhland), D 686 °

Im Frühling (Schulze), D 882 °

Litanei (Jacobi), D 343 °

 

Die junge Nonne (Craigher), D 828 *

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827 *

Licht und Liebe (M. v. Collin), D 352 *°

 

Pause

Seligkeit (Hölty), D 433 *

Du bist die Ruh (Rückert), D 776 *

An die Musik (Schober), D 547 *

 

Lieder nach Gedichten von Johann Mayrhofer

Antigone und Oedip, D 542 *°

Der zürnenden Diana, D 707 °

Sehnsucht, D 516 °

Lied eines Schiffers an die Dioskuren, D 360 °

Der Schiffer, D 536 °

Abendstern, D 806 °

Nachtstück, D 672 °

 

Der Hirt auf dem Felsen (Müller/Varnhagen), D 965

für Sopran, Klarinette und Klavier


Zugaben:

PETER CORNELIUS (1824–1874)

Der beste Liebesbrief (Hebbel) *°

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809–1847)

Gruß (Eichendorff), op. 63/3 *°

 

* Sumi Hwang

° Jóhann Kristinsson

Künstler

Sumi Hwang
Agentur
Sopran
Jóhann Kristinsson
unbezeichnet
Ammiel Bushakevitz
Stephan Walzl
Clara Hofer
Reinhard Bodner
Klarinette

Dieser Liederabend wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der YOUHST Foundation (Vaduz/Liechtenstein).

»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland