21
September 2014
Sonntag · 16:00 Uhr

Szymanowski Quartett
Adrian Brendel Violoncello

Kammerkonzert

Szymanowski Quartett
Adrian Brendel Violoncello

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809–1847)

Capriccio e-Moll, op. 81/3

 

Streichquartett f-Moll, op. 80

Allegro vivace assai – Presto 

Allegro assai 

Adagio 

Finale: Allegro molto

 

– Pause –

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828) 

Streichquintett C-Dur, D 956

Allegro ma non troppo 

Adagio 

Presto mit Trio (Andante sostenuto)

Allegretto

Künstler


Szymanowski Quartett

   Andrej Bielow (Violine)
   Grzegorz Kotów (Violine)
   Vladimir Mykytka (Viola)
   Marcin Sieniawski (Violoncello)

»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland