28
April 2022
Donnerstag · 20:00 Uhr

The Erlkings

Liederabend

The Erlkings

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Lieder in englischen Neudichtungen von Bryan Benner

Begleitung arrangiert für Gitarre, Violoncello, Tuba und Perkussion

 

Nähe des Geliebten (Goethe), D 162

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118

Der Pilgrim (Schiller), D 794

Gruppe aus dem Tartarus (Schiller), D 583

An die Musik (Schober), D 547

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

Meeres Stille (Goethe), D 216

Totengräbers Heimwehe (Craigher), D 842

 

Pause

 

Erlkönig (Goethe), D 328

An den Mond (Hölty), D 193

An den Mond (Goethe), D 259

An den Mond (Goethe), D 296

Der König in Thule (Goethe), D 367

Der Jüngling am Bache (Schiller), D 30

Der Jüngling am Bache (Schiller), D 192

Der Jüngling am Bache (Schiller), D 638


Zugaben:

Die Forelle (Schubart), D 550

Mein! (Müller), D 795/11

Mitwirkende

The Erlkings
© Julia Wesely

Bryan Benner (Gesang und Gitarre)
Ivan Turkalj (Violoncello)
Simon Teurezbacher (Tuba)
Thomas Toppler (Perkussion und Vibraphon)

»Sie gilt als das bedeutendste Schubert-Festival weltweit: Die Schubertiade in Hohenems und in Schwarzenberg im Bregenzerwald geht alljährlich eine faszinierende Symbiose aus Kultur, Natur und Geschichte ein.«

Concerti, Deutschland