09
Juni 2003
Montag · 20:00 Uhr

Thomas Hampson Bariton
Wolfram Rieger Klavier

Liederabend

Thomas Hampson Bariton
Wolfram Rieger Klavier

GUSTAV MAHLER (1860–1911)

Lieder nach Gedichten aus »Des Knaben Wunderhorn«

 

»Fabeln und Parabeln – von Natur und Mensch«

Frühlingsmorgen (Leander)

Ablösung im Sommer

Rheinlegendchen

Lob des hohen Verstandes

Des Antonius von Padua Fischpredigt

 

»Humoresken und Balladen – Bilder der Trennung und des Krieges«

Aus! Aus!

Starke Einbildungskraft

Scheiden und Meiden

Nicht wiedersehen!

Der Schildwache Nachtlied

Zu Straßburg auf der Schanz

Revelge

 

– Pause –

 

»Balladen und Gleichnisse – Diesseits und Jenseits«

Der Tamboursg'sell

Lied des Verfolgten im Turm

Wo die schönen Trompeten blasen

Das irdische Leben

Das himmlische Leben

Urlicht

 

Zugaben:

Phantasie (Braunfels)

Ging heut' morgen übers Feld (aus »Lieder eines fahrenden Gesellen«)

Wer hat dies Liedlein erdacht (aus »Des Knaben Wunderhorn«)

Mitwirkende

Bariton
Klavier
»Der Weg von Wien nach Schwarzenberg ist ein weiter. Franz Schuberts Geburts- und Lebensstadt Wien liegt von Vorarlberg gesehen auch alles andere als nah. Trotzdem darf man neidlos anerkennen, dass das Österreichische Schubertzentrum hinter dem Arlberg liegt.«

Radio Klassik Stephansdom, Österreich