04
September 2004
Samstag · 20:00 Uhr

Thomas Quasthoff Bariton
Justus Zeyen Klavier

Liederabend

Thomas Quasthoff Bariton
Justus Zeyen Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Ganymed (Goethe), D 544

Prometheus (Goethe), D 674

Grenzen der Menschheit (Goethe), D 716

Im Frühling (Schulze), D 882

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

Im Abendrot (Lappe), D 799

Erlkönig (Goethe), D 328

 

CARL LOEWE (1796–1869)

Odins Meeresritt (Schreiber), op. 118

Herr Oluf (Herder), op. 2/2

Archibald Douglas (Fontane), op. 128

Tom der Reimer (Fontane), op. 135a

 

– Pause –

 

HUGO WOLF (1860–1903)

Lieder nach Texten von Eduard Mörike

Auf einer Wanderung

Der Genesene an die Hoffnung

Storchenbotschaft

Gebet

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Heimliche Aufforderung (Mackay), op. 27/3

Morgen (Mackay), op. 27/4

Allerseelen (Gilm), op. 10/8

Zueignung (Gilm), op. 10/1

 

Zugaben:

FRANZ SCHUBERT

Frühlingsglaube (Uhland), D 686

Heidenröslein (Goethe), D 257

Ungeduld (Müller), D 795/7

An die Musik (Schober), D 547

Künstler

Klavier
»Wer einmal da war, kommt wieder. Das gilt für große Künstler und für das Publikum.«

crescendo, Deutschland