07
Oktober 2016
Freitag · 16:00 Uhr

Till Fellner Klavier

Klavierabend

Till Fellner Klavier

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685–1750)

Präludium und Fuge A-Dur, BWV 888

Präludium und Fuge a-Moll, BWV 889

Präludium und Fuge B-Dur, BWV 890

aus »Das wohltemperierte Klavier«, Band II

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Humoreske B-Dur, op. 20

Einfach – Hastig – Einfach und zart – Innig – Sehr lebhaft – Mit einigem Pomp – Zum Beschluss

 

– Pause –

 

JOHANN SEBASTIAN BACH

Präludium und Fuge b-Moll, BWV 891

Präludium und Fuge H-Dur, BWV 892

Präludium und Fuge h-Moll, BWV 893

aus »Das wohltemperierte Klavier«, Band II

 

ROBERT SCHUMANN

Fantasie C-Dur, op. 17

Durchaus phantastisch und leidenschaftlich vorzutragen – Im Legendenton – Tempo primo – Mäßig. Durchaus energisch – Etwas langsamer – Viel bewegter – Langsam getragen. Durchweg leise zu halten – Etwas bewegter

Künstler

Klavier
»Nicht die Quantität des Angebots macht die Schubertiade in ihrer Einmaligkeit aus, sondern die Akkumulation und Vielfalt von Qualität.«

Wiener Zeitung, Österreich