24
Juni 2001
Sonntag · 16:00 Uhr

Vesselina Kasarova Mezzosopran
Friedrich Haider Klavier

Liederabend

Vesselina Kasarova Mezzosopran
Friedrich Haider Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Fischerweise (Schlechta), D 881

Der Jüngling an der Quelle (Salis-Seewis), D 300

Im Frühling (Schulze), D 882

An mein Herz (Schulze), D 860

Im Abendrot (Lappe), D 799

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827

 

HECTOR BERLIOZ (1803–1869)

Aus: »Les nuits d’été« (Gautier), op. 7

Villanelle

Le spectre de la rose

L’île inconnue

 

– Pause –

 

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Der Frühling (Rousseau), op. 6/2

Feldeinsamkeit (Allmers), op. 86/2

O liebliche Wangen (Flemming), op. 47/4

Meerfahrt (Heine), op. 96/4

Von ewiger Liebe (Wendisches Volkslied), op. 43/1

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Erstes Grün (Kerner), op. 35/4

Aufträge (L' Égru), op. 77/5

Sonntags am Rhein (Reinick), op. 36/1

Rose, Meer und Sonne (Rückert), op. 37/9

Widmung (Rückert), op. 25/1

 

Zugabe:

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

»Parto, parto« aus »La clemenza di Tito«

Künstler

Mezzosopran
»Wenn man auf dem Dorfplatz von Schwarzenberg beim Brunnen und den geschindelten Häusern des Bregenzerwaldes aus dem Auto steigt, weiß man, dass man daheim ist – bei der Schubertiade.«

Dresdner Neueste Nachrichten, Deutschland