16
Juni 2008
Montag · 20:00 Uhr

Waltraud Meier Mezzosopran
Joseph Breinl Klavier

Liederabend

Waltraud Meier Mezzosopran
Joseph Breinl Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Wehmut (Collin), D 772

Die Forelle (Schubart), D 550

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

Erlkönig (Goethe), D 328

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Cäcilie (Hart), op. 27/2

Winterweihe (Bierbaum), op. 48/4

Wie sollten wir geheim sie halten (Schack), op. 19/4

Morgen! (Mackay), op. 27/4

Die Nacht (Gilm), op. 10/3

Befreit (Dehmel), op. 39/4

Zueignung (Gilm), op. 10/1

 

– Pause –

 

RICHARD STRAUSS

Vier letzte Lieder

Frühling (Hesse)

September (Hesse)

Beim Schlafengehen (Hesse)

Im Abendrot (Eichendorff)

Künstler

Mezzosopran
Klavier
»Wenn man auf dem Dorfplatz von Schwarzenberg beim Brunnen und den geschindelten Häusern des Bregenzerwaldes aus dem Auto steigt, weiß man, dass man daheim ist – bei der Schubertiade.«

Dresdner Neueste Nachrichten, Deutschland