16
Juni 2008
Montag · 20:00 Uhr

Waltraud Meier Mezzosopran
Joseph Breinl Klavier

Liederabend

Waltraud Meier Mezzosopran
Joseph Breinl Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Wehmut (Collin), D 772

Die Forelle (Schubart), D 550

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

Erlkönig (Goethe), D 328

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Cäcilie (Hart), op. 27/2

Winterweihe (Bierbaum), op. 48/4

Wie sollten wir geheim sie halten (Schack), op. 19/4

Morgen! (Mackay), op. 27/4

Die Nacht (Gilm), op. 10/3

Befreit (Dehmel), op. 39/4

Zueignung (Gilm), op. 10/1

 

– Pause –

 

RICHARD STRAUSS

Vier letzte Lieder

Frühling (Hesse)

September (Hesse)

Beim Schlafengehen (Hesse)

Im Abendrot (Eichendorff)

Künstler

Mezzosopran
Klavier
»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland