31
Oktober 2007
Mittwoch · 20:00 Uhr

Wiener Klaviertrio

Kammerkonzert

Wiener Klaviertrio

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Klaviertrio c-Moll, op. 1/3

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Notturno Es-Dur, D 897

Klaviertrio B-Dur, D 898

 

Zugabe:

BEDRICH SMETANA (1824–1884)

Allegro ma non agitato aus Klaviertrio g-Moll, op. 15

Mitwirkende


Wiener Klaviertrio

   Wolfgang Redik (Violine)
   Matthias Gredler (Violoncello)
   Stefan Mendl (Klavier)

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich