20
Juni 1996
Donnerstag · 20:00 Uhr

Wolfgang Holzmair Bariton
Gérard Wyss Klavier

Montforthaus
Feldkirch
Liederabend

Wolfgang Holzmair Bariton
Gérard Wyss Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Die Taubenpost (Seidl), D 965A

Wie Ulfru fischt (Mayrhofer), D 525

Der Wanderer an den Mond (Seidl), D 870

Irdisches Glück (Seidl), D 866/4

Am Bach im Frühlinge (Schober), D 361

Selige Welt (Senn), D 743

Widerspruch (Seidl), D 865

Abendstern (Mayrhofer), D 806

Fischerweise (Schlechta), D 881

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

»An die ferne Geliebte« op. 98

Liederkreis nach Gedichten von Alois Jeitteles

Auf dem Hügel sitz ich spähend

Wo die Berge so blau

Leichte Segler in den Höhen

Diese Wolken in den Höhen

Es kehret der Maien

Nimm sie hin denn, diese Lieder

 

– Pause –

 

Aus den »Italienischen Liederbüchern«

 

JOSEPH MARX (1882–1964)

Am Fenster

Ständchen

Sendung

Abends

Wie reizend bist du

 

ERMANNO WOLF-FERRARI (1876–1948)

Giovanetti, cantate ora che siete

N'del mezzo al mare che c'è un ucellino

Tutte le notti in sogno mi venite

Se gli alberi potessin favellare

Vedo la casa e non vedo il bel viso

 

HUGO WOLF (1860–1903)

Schon streckt' ich aus im Bett

Wenn Du mich mit den Augen streifst

Sterb' ich, so hüllt in Blumen meine Glieder

Benedeit die sel'ge Mutter

Geselle, woll'n wir uns in Kutten hüllen

Künstler

»Schwarzenberg vibra musicalment. És indubtable que, pel seu capital musical, Schwarzenberg i Hoenems, els dos espais on se celebra anualment la Schubertiade, són ciutats musicals.«

Sonograma Magazine, Spanien