* ein- oder mehrmals im Rahmen der Schubertiade aufgeführt
(a) auszugsweise im Rahmen der Schubertiade aufgeführt
– bisher nicht im Rahmen der Schubertiade aufgeführt

 

Messen

– Messe Nr. 1 in F-Dur für Soli (SSATTB), Chor und Orchester. 1814 (D 105)
* Messe Nr. 2 in G-Dur für Soli (STB), Chor und Orchester. 1815 (D 167)
* Messe Nr. 3 in B-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1815 (D 324)
* Messe Nr. 4 in C-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1816 (D 452)
* Messe Nr. 5 in As-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1819 – 1822 (D 678)
* Messe Nr. 6 in Es-Dur für Soli (SATTB), Chor und Orchester. 1828 (D 950)

– Kyrie in d-Moll für Soli (ST), Chor und Orchester. 1812 (D 31)
* Kyrie in B-Dur für Chor. 1813 (D 45)
– Kyrie in d-Moll für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1813 (D 49)
* Kyrie in F-Dur für Chor und Orchester. 1813 (D 66)
* Deutsche Messe mit Anhang »Das Gebet des Herrn« (Neumann). 1827 (D 872)
* Deutsches Requiem in g-Moll (Schmid) für Soli (SATB), Chor und Orgel. 1818 (D 621)

Kleinere kirchenmusikalische Werke

– Salve Regina in F-Dur für Sopran und Orchester. 1812 (D 27)
* Salve Regina in B-Dur für Tenor und Orchester. 1814 (D 106)
* Offertorium in C-Dur für Sopran (Tenor) und Orchester. 1815 (?) (D 136)
– Stabat mater in g-Moll für Chor und Orchester. 1815 (D 175)
– Offertorium in a-Moll für Chor und Orchester. 1815 (D 181)
– Graduale in C-Dur für Chor und Orchester. 1815 (D 184)
* Salve Regina (Offertorium) in F-Dur für Sopran und Orchester. 1815 (D223)
* Magnificat in C-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1815 (D 486)
* Deutsches Salve Regina in F-Dur für Chor und Orgel. 1816 (D 379)
* Salve Regina in B-Dur für Chor. 1816 (D 386)
– Tantum ergo in C-Dur für Sopran, Chor und Orchester. 1816 (D 460)
– Tantum ergo in C-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1816 (D 461)
* Auguste jam coelestium, Duett (ST) mit Orchester. 1816 (D 488)
* Evangelium Johannis 6, Vers 55 – 58, für Singstimme und bezifferten Baß. 1818 (D 607)
* Salve Regina (Offertorium) in A-Dur für Sopran und Streicher. 1819 (D 676)
* Sechs Antiphonen zum Palmsonntag für Chor. 1820 (D 696)
* Tantum ergo in B-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1821 (D 730)
– Tantum ergo in C-Dur für Chor und Orchester. 1814 (D 739)
* Tantum ergo in D-Dur für Chor und Orchester. 1822 (D 750)
* Salve Regina in C-Dur für Quartett (TTBB). 1824 (D 811)
* Hymnus an den Heiligen Geist (Schmidl). 1828 (D 948)
* Glaube, Hoffnung und Liebe (Reil), für Quartett (TTBB), Chor (SATB) und Bläser. 1828 (D 954)
* Tantum ergo in Es-Dur für Soli (SATB), Chor und Orchester. 1828 (D 962)
* Intende voci (Offertorium), Arie für Tenor, Chor und Orchester. 1828 (D 963)

Oratorien

* Stabat mater (Klopstock). Oratorium für Soli (STB), Chor und Orchester. 1816 (D 383)
* Lazarus (Niemeyer). Szenisches Oratorium in drei Akten für Soli (SSSTTB), Chor und Orchester
  (Fragment: erster und unvollständiger zweiter Akt). 1820 (D 689)

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich