W. Legge und M. Callas
W. Legge und M. Callas
H. von Karajan und W. Legge
H. von Karajan und W. Legge
G. Anda und W. Legge in London
G. Anda und W. Legge in London
Handgeschriebener Brief von M. Callas an W. Legge
Handgeschriebener Brief von M. Callas an W. Legge
E. Schwarzkopf und W. Legge
E. Schwarzkopf und W. Legge

Walter Legge (1906-1979) war der erste und bedeutendste Schallplattenproduzent im Bereich der Klassischen Musik. Dokumente aus seinem Archiv erinnern an seine Zusammenarbeit und Kontakte mit zahlreichen Persönlichkeiten aus dem Musikleben wie Maria Callas, Wilhelm Furtwängler, Herbert von Karajan, Carlos Kleiber, Jean Sibelius, Wieland Wagner und dem von ihm gegründeten Philharmonia Orchestra sowie an seine Tätigkeit als Veranstalter. Walter Legge war auch ein brillanter Autor und führt mit Auszügen aus seinen Texten »persönlich« durch das Museum.

Öffnungszeiten 2022

Die Museen sind während der Schubertiade in Hohenems und in Schwarzenberg ganztägig geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten werden bald bekannt gegeben.

Für Gruppen und Einzelpersonen können nach Voranmeldung (bis spätestens am vorausgehenden Werktag) ganzjährig Besichtigungstermine vereinbart werden.

Eintrittspreise

€ 7 (€ 3,50 für Schüler, Studenten und Lehrlinge)
Die Eintrittskarte berechtigt den Käufer zum unbegrenzten Besuch aller Museen und ist ein Jahr ab Kaufdatum gültig.


Dieses Museum wurde ermöglicht durch eine private finanzielle Unterstützung.

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich