28
April 2013
Sunday · 04:00 pm

Benjamin Appl Baritone
Graham Johnson Piano

Lieder recital

Benjamin Appl Baritone
Graham Johnson Piano

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Am Bach im Frühlinge (Schober), D 361

Der Wanderer an den Mond (Seidl), D 870

Im Freien (Seidl), D 880

Geheimes (Goethe), D 719

Wandrers Nachtlied II (Goethe), D 768

An den Mond (Goethe), D 259

 

Das Lied im Grünen (Reil), D 917

Fischerweise (Schlechta), D 881

Verklärung (Pope), D 59

An den Tod (Schubart), D 518

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

 

– Intermission –

 

An die Leier (Bruchmann), D 737

Gruppe aus dem Tartarus (Schiller), D 583

Strophe aus »Die Götter Griechenlands« (Schiller), D 677

Memnon (Mayrhofer), D 541

 

Alinde (Rochlitz), D 904

Der Kampf (Schiller), D 594

Prometheus (Goethe), D 674

Die Gebüsche (Schlegel), D 646

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

Im Abendrot (Lappe), D 799

 

Encores:

Wiedersehn (A. v. Schlegel), D 855

Die Taubenpost (Seidl), D 965 A

Artists

Baritone
»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Austria