23
June 1998
Tuesday · 04:00 pm

Christine Schäfer Soprano
Graham Johnson Piano

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Lieder recital

Christine Schäfer Soprano
Graham Johnson Piano

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Der Abend (Kosegarten), D 221

Die Mondnacht (Kosegarten), D 238

Der Herbstabend (Salis-Seewis), D 405

An den Mond in einer Herbstnacht (Schreiber), D 614

Die frühen Gräber (Klopstock), D 290

Der Geistertanz (Matthisson), D 15 A

An die Sonne (Baumberg), D 270

Sängers Morgenlied (Körner), D 163

An die untergehende Sonne (Kosegarten), D 457

Auflösung (Mayrhofer), D 807

 

– Intermission –

 

Lieder der Mignon from Goethe's »Wilhelm Meisters Lehrjahre«

Kennst du das Land, D 321

Nur wer die Sehnsucht kennt, D 877/4

Heiß mich nicht reden, D 877/2

So laßt mich scheinen, D 877/3

 

Ellens Gesänge (Scott), D 837-839

   I: Raste Krieger, Krieg ist aus

   II: Jäger ruhe von der Jagd

   III: Hymne an die Jungfrau

Lied der Anne Lyle (MacDonald), D 830

An Silvia (Shakespeare), D 891

Ständchen (Shakespeare), D 889

 

Encores:

Die Gebüsche (F. v. Schlegel), D 646

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827

An den Mond (Goethe), D 259

Artists

»Franz Schubert in Schwarzenberg: ich kann mir keinen passenderen Rahmen für die Gattung Lied vorstellen.«

Luxemburger Wort