02
September 1994
Friday · 08:00 pm

Juliane Banse Soprano
Kurt Azesberger Tenor
Matthias Goerne Baritone
Paul Meyer Clarinet
Wolfram Rieger Piano

Lieder recital

Juliane Banse Soprano
Kurt Azesberger Tenor
Matthias Goerne Baritone
Paul Meyer Clarinet
Wolfram Rieger Piano

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Kantate zum Geburtstag des Sängers Johann Michael Vogl (Stadler), D 666

Die Forelle (Schubart), D 550 (S)

Der Knabe in der Wiege (Ottenwalt), D 579 (T)

Frühlingsglaube (Uhland), D 686 (T)

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771 (B)

Erlkönig (Goethe), D 328 (B)

 

Der Hirt auf dem Felsen (Müller/Varnhagen), D 965

Soprano, clarinet and piano

 

– Intermission –

 

Das Heimweh (Pryker), D 851 (B)

Die Allmacht (Pryker), D 852 (B)

Auf der Bruck (Schulze), D 853 (B)

Fülle der Liebe (Schlegel), D 854 (B)

Der Wanderer an den Mond (Seidl), D 870 (T)

An Silvia (Shakespeare), D 891 (T)

Heimliches Lieben (Klenke), D 922 (S)

Eine altschottische Ballade (Percy), D 923 (ST)

Der Hochzeitsbraten (Schober), D 930

 

S = soprano, T = tenor, B = baritone

Artists

»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwestpresse, Germany