02
September 2002
Monday · 08:00 pm

Sabine Meyer Clarinet
Albrecht Mayer Oboe
Bruno Schneider Horn
Dag Jensen Bassoon
Alexander Lonquich Piano

Chamber concert

Sabine Meyer Clarinet
Albrecht Mayer Oboe
Bruno Schneider Horn
Dag Jensen Bassoon
Alexander Lonquich Piano

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Piano Quintet in E-flat, op. 16

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

»Fantasiestücke«, op. 73

Clarinet and piano

»Drei Romanzen«, op. 94

Oboe and piano

Adagio and Allegro in A-flat, op. 70

Horn and piano

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Piano Quintet in E-flat, KV 452

Artists

»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Germany