06
September 2000
Wednesday · 08:00 pm

Wiener Streichsextett
Christoph Genz Tenor
Alois Posch Double bass

Chamber concert

Wiener Streichsextett
Christoph Genz Tenor
Alois Posch Double bass

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Ouverture for string quintet in C minor, D 8

 

GUSTAV MAHLER (1860–1911)

Lieder arranged for tenor voice and strings by Rudolf Leopold

Erinnerung (Leander)

Nicht wiedersehen! (from »Des Knaben Wunderhorn«)

Wo die schönen Trompeten blasen (from »Des Knaben Wunderhorn«)

Ich bin der Welt abhanden gekommen (Rückert)

 

– Intermission –

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Metamorphosen

Original version for seven string instruments

 

Encores:

GUSTAV MAHLER

Nicht wiedersehen! (from »Des Knaben Wunderhorn«)

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Adagio from »Gran Partita«, KV 361

Artists


Wiener Streichsextett

   Erich Höbarth (violin)
   Peter Matzka (violin)
   Thomas Riebl (viola)
   Siegfried Führlinger (viola)
   Rudolf Leopold (violoncello)
   Susanne Ehn (violoncello)

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Austria