03
Mai 2019
Freitag · 20:00 Uhr

Benjamin Appl Bariton
Graham Johnson Klavier

Liederabend

Benjamin Appl Bariton
Graham Johnson Klavier

»Schubert und seine deutschen Poeten –

Eine Dichterreise im Grünen«

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Mecklenburg-Vorpommern (Rügen)

  Nachtgesang (Kosegarten), D 314

  Der Einsame (Lappe), D 800

Niedersachsen (Celle, Göttingen)

  Auf der Bruck (Schulze), D 853

  Im Frühling (Schulze), D 882

  An den Mond (Hölty), D 193

  Auf den Tod einer Nachtigall (Hölty), D 399

Nordrhein-Westfalen (Münster)

  Lied (»Die Mutter Erde«) (Stolberg), D 788

  Auf dem Wasser zu singen (Stolberg), D 774

Hessen (Frankfurt)

  Ganymed (Goethe), D 544

  Der König in Thule (Goethe), D 367

  Wonne der Wehmut (Goethe), D 260

  Prometheus (Goethe), D 674

 

Pause

Baden-Württemberg (Freiburg, Tübingen)

  Am Tage Aller Seelen (Litanei) (Jacobi), D 343

  Frühlingsglaube (Uhland), D 686

  Dass sie hier gewesen (Rückert), D 775

Bayern (Erlangen)

  Die Liebe hat gelogen (Platen), D 751

  Du liebst mich nicht (Platen), D 756

Thüringen (Jena, Weimar)

  Abendlied für die Entfernte (Schlegel), D 856

  Rastlose Liebe (Goethe), D 138

  Wandrers Nachtlied I (Goethe), D 224

  Der Pilgrim (Schiller), D 794

Sachsen-Anhalt (Dessau)

  Naturgenuss (Matthisson), D 188

  Der Lindenbaum (Müller), D 911/5

Berlin

  Herbst (Rellstab), D 945

  Abschied (Rellstab), D 957/7

 

Zugaben:

Das Wandern (Müller), D 795/1

Die Taubenpost (Seidl), D 965A

Künstler

Benjamin Appl
Lars Borges / Sony Classical
Bariton
Graham Johnson
Malcolm Crowthers
Klavier
»Heute ist die Schubertiade nicht nur Pilgerort für Liedersüchtige, sondern auch eine der Urmütter aller Sommerfestivals. Die ihr Niveau gehalten, ja glorios gesteigert hat.«

Die Welt, Deutschland