Liederabend 
zurück
SONNTAG
07
September
2003
16:00
Sonntag, 07. September 2003, 16:00 Uhr
Angelika-Kauffmann-Saal   Schwarzenberg

Diana Damrau

Sopran

Florian Henschel

Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Liebe schwärmt auf allen Wegen (Goethe), D 239/6

Die Männer sind méchant (Seidl), D 866/3

Suleika II (Willemer), D 717

Ellens Gesänge (Scott), D 837-839

   I: Raste Krieger, Krieg ist aus

   II: Jäger ruhe von der Jagd

   III: Hymne an die Jungfrau

Gretchen im Zwinger (Goethe), D 564

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118

Die Liebe (Goethe), D 210

Delphine (Schütz), D 857

 

– Pause –

 

CLARA SCHUMANN (1819–1896)

Er ist gekommen in Sturm und Regen

   (Rückert), op. 12/2

Warum willst du and’re fragen

   (Rückert), op. 12/11

Sie liebten sich beide (Heine), op. 13/2

Liebst du um Schönheit (Rückert), op. 12/4

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Einerlei (Arnim), op. 69/3

Mädchenblumen (Dahn), op. 22

   Kornblumen

   Mohnblumen

   Efeu

   Wasserrose

Cäcilie (Hart), op 27/2

Freundliche Vision (Bierbaum), op. 48/1

Amor (Brentano), op. 68/5

 

Zugaben:

FRANZ SCHUBERT

Rastlose Liebe (Goethe), D 138

FRANZ LISZT (1811–1886)

Es muss ein Wunderbares sein (Redwitz-Schmölz)

© Rebecca Fay

Diana Damrau Sopran

Debüt bei der Schubertiade: 2001

Florian Henschel Klavier