Liederabend 
zurück
MITTWOCH
27
Juni
1984
20:00
Mittwoch, 27. Juni 1984, 20:00 Uhr
Rittersaal im Palast   Hohenems

Edith Mathis

Sopran

Thomas Moser

Tenor

Heinz Medjimorec

Klavier

CHRISTOPH WILLIBALD GLUCK (1714–1787)

Arien aus »Echo et Narcisse« (Tschundi)

in Bearbeitung für Singstimme und Klavier

von Franz Schubert

»Rien de la nature«

»O combats, o désodre extrème«

 

ANTONIO SALIERI (1750–1825)

Vedi quando t’adoro (Metastasio)

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Vedi quanto adoro (Metastasio), D 510

 

JOHANN RUDOLF ZUMSTEEG (1760–1802)

Lied der Liebe (Matthisson)

 

FRANZ SCHUBERT

Lied der Liebe (Matthisson), D 109

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Adelaide (Matthisson), op. 46

 

FRANZ SCHUBERT

Adelaide (Matthisson), D 95

Suleika I (Willemer), D 720

Suleika II (Willemer), D 717

 

– Pause –

 

»Liederalbum der Therese Grob«

Edone (Klopstock), D 445

An die Natur (Stolberg), D 372

Pflügerlied (Salis-Seewis), D 392

Der Leidende (unbekannt), D 432

Gott im Frühlinge (Uz), D 448

Lied (Salis-Seewis), D 403

Der Herbstabend (Salis-Seewis), D 405

Am Grabe Anselmos (Claudius), D 504

Klage an den Mond (Hölty), D 436

Mailied (Hölty), D 503

Trauer der Liebe (Jacobi), D 465

Am ersten Maimorgen (Claudius), D 344

Andenken (Matthisson), D 99

Am Tage Aller Seelen (Jacobi), D 343

Lied aus der Ferne (Matthisson), D 107

Zufriedenheit (Claudius), D 501

 

Zugaben:

Seligkeit (Hölty), D 433

Liebhaber in allen Gestalten (Goethe), D 558

unbezeichnet

Edith Mathis Sopran

Debüt bei der Schubertiade: 1977

Thomas Moser Tenor

Heinz Medjimorec Klavier