Liederabend 
zurück
DONNERSTAG
05
September
2002
16:00
Donnerstag, 05. September 2002, 16:00 Uhr
Angelika-Kauffmann-Saal   Schwarzenberg

Violeta Urmana

Mezzosopran

Jan Philip Schulze

Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

An Mignon (Goethe), D161

Sehnsucht (Goethe), D 310

Suleika I (Willemer), D 720

Johanna Sebus (Goethe), D 728 (Fragment)

Rastlose Liebe (Goethe), D 138

 

ALBAN BERG (1885–1935)

Sieben frühe Lieder

Nacht (Hauptmann)

Schilflied (Lenau)

Die Nachtigall (Storm)

Traumgekrönt (Rilke)

Im Zimmer (Schlaf)

Liebesode (Hartleben)

Sommertage (Hohenberg)

 

– Pause –

 

FRANZ LISZT (1811–1886)

Der Fischerknabe (Schiller)

Die Fischertochter (Coranini)

Und sprich (Biegeleben)

 

SERGEI RACHMANINOW (1873–1943)

Wie ist mir weh, op. 21/12

Im Schweigen der geheimnisvollen

   Sommernacht, op. 4/3

Dissonanz, op. 34/13

Hier ist es schön, op. 21/7

Frühlingsfluten, op. 14/11

 

Zugaben:

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Wir beide wollen springen (Bierbaum)

AMILCARE PONCHIELLI (1834–1886)

Arie aus »La Giocconda«

FERNANDO OBRADORS (1897–1945)

Lied des kleinen Bräutigams

© Christine Schneider

Violeta Urmana Mezzosopran

Debüt bei der Schubertiade: 2000

© Martin Bühler

Jan Philip Schulze Klavier

Debüt bei der Schubertiade: 2000