Liederabend 
zurück
SAMSTAG
27
Juni
2015
20:00
Samstag, 27. Juni 2015, 20:00 Uhr
Angelika-Kauffmann-Saal   Schwarzenberg

Violeta Urmana

Mezzosopran

Jan Philip Schulze

Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sämtliche Lieder, Programm Nr. 15

 

Hagars Klage (Schücking), D 5

 

Atys (Mayrhofer), D 585

Das war ich (Körner), D 174

Die Gestirne (Klopstock), D 444

Himmelsfunken (Silbert), D 651

Die Sternennächte (Mayrhofer), D 670

Dem Unendlichen (Klopstock), D 291

 

– Pause –

 

Im Walde (F. v. Schlegel), D 708

Geheimes (Goethe), D 719

Suleika I (Willemer), D 720

Herrn Josef Spaun, Assessor in Linz

   (M. v. Collin), D 749

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

Wehmut (M. v. Collin), D 772

Die Allmacht (Pyrker), D 852

 

Zugaben:

SERGEI RACHMANINOW (1873–1943)

Im Schweigen der geheimnisvollen

   Sommernacht (Fet), op. 4/3

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Zueignung (Gilm), op. 10/1

JUOZAS GRUODIS (1884–1948)

Ulijona (Volkslied)

SERGEI RACHMANINOW

Frühlingsfluten (Tyutchev), op. 14/11

© Christine Schneider

Violeta Urmana Mezzosopran

Debüt bei der Schubertiade: 2000

© Martin Bühler

Jan Philip Schulze Klavier

Seine künstlerische Ausbildung erhielt Jan Philip Schulze an der Musikhochschule München und am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium. Mehrere wichtige Preise standen am Beginn seiner ...